Fördern Sie mit uns den Scherenschnitt
von der traditionellen Form
bis hin zur Modernen
in all seiner Komplexität
und seiner kulturellen Vielfalt
in allen Varianten
von ernster Tradition
bis verspielter Fantasie
und werden Sie Mitglied im Freundeskreis

Internationaler Freundeskreis Scherenschnitt

Vereinsziele

Maßnahmen zur weltweiten Außendarstellung des Vereins und seiner Mitglieder

Im ersten Schritt erhält der Verein eine Internetpräsenz, auf der sich die Vereinsmitglieder kurz und übersichtlich präsentieren können. 
Jedes Mitglied erhält die Möglichkeit, seine Werke, seine Sammlung oder sein Unternehmen unter den Rubriken Künstler, Sammler und Sponsor einem professionellen und interessierten Publikum vorzustellen. Mit Anzeigen in Fachmagazinen, durch Öffentlichkeitsarbeit in nationalen und internationalen Medien und dem Verlag eigener Drucksachen wird der ifp-cut seine Bekanntheit schrittweise steigern.


Vernetzung der Mitglieder untereinander | Vereinstreffen | Wanderausstellungen

Durch die langjährige Arbeit der Initiatoren und des Scherenschnitt-Museums existiert bereits ein großer Kreis an Kunstbegeisterten und Künstlern, der durch den Aufbau des ifp-cut intensiver miteinander verknüpft wird. Der zwischenmenschliche und interkulturelle Austausch soll durch regelmäßige Wanderausstellungen und Treffen der Vereinsmitglieder lebendig gestaltet werden. 

 

Aufbau und Ausweitung der Sammlung | Wahl eines Expertengremiums

Ein wichtiges Ziel ist der Aufbau einer Sammlung mit Kunstwerken aus allen Kontinenten und Kulturen, durch die die Vielfältigkeit des Scherenschnitts einem breiten Publikum näher gebracht wird. Die Mitglieder des ifp-cut werden beim Aufbau aktiv beteiligt.
Es wird ein Expertengremium gewählt, das eine hohe Qualität der für die Sammlung bestimmten Kunstwerke gewährleistet.

 

Gründung eines internationalen Scherenschnitt-Museums und weltweite Förderung des Scherenschnitts

Fernziel und Vision ist die Gründung eines internationalen Scherenschnittmuseums an einem repräsentativen Ort mit guter Verkehrsanbindung. Die Wahl des Ortes, ob in Asien, Europa oder auf einem anderen Kontinent wird von der demokratischen Entscheidung der Mitglieder abhängen. Auch die Gründung mehrerer Museen ist denkbar und hängt von der Entwicklung des ifp-cut ab. Die Initiatoren glauben an eine breite internationale Teilnahme. Asien ist hierbei sicherlich von sehr großer Bedeutung. Wir bauen auf die Mitgliedschaft schon vorhandener Kontakte aus Japan, China, Korea und weiteren asiatischen Nationen. Auch aus Europa kommen deutliche Interessensbekundungen. Es besteht eine intensive Vereins­tätigkeit in den Niederlanden, in der Schweiz und in Deutschland.
Mit bestehenden Vereinen will der ifp-cut nicht in Wettbewerb, sondern in intensiven Austausch treten. Auch Kunstinteressierte aus Kulturnationen wie Russland, Frankreich und Polen zeigen wachsende Begeisterung für den Scherenschnitt. Der Verein setzt sich zum Ziel, künstlerische Talente und den Scherenschnitt als Kunstform rund um den Globus zu fördern.



Falls Sie mehr Informationen wünschen oder an einer Mitgliedschaft interessiert sind, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht. info@scherenschnitte.de